John Wick 4 – Es geht nicht ohne: Lance Reddick als Charon zurück!

Die Dreharbeiten zu John Wick 4 laufen, doch von Reddick, der seit dem ersten Teil als Concierge im New Yorker Continental Hotel, einem sicheren Hafen für Auftragskiller arbeitet, fehlte bislang jede Spur. Die Fans zählten eins und eins zusammen, befürchteten schon, Teil 4 könnte der erste Film ohne Reddicks Beteiligungen werden, was nach drei Filmen und fast zehn gemeinsamen Jahren ja nicht auzuschließen und ungewöhnlich gewesen wäre.Aber die Fansorgen waren unbegründet. Natürlich ist Reddick, den man unter anderem in Amazons Bosch antreffen kann, auch im vierten Akt von Keanu Reeves‘ Auftragskiller-Saga vertreten und der „Fels in der Brandung“, wenn es darum geht, „besondere“ Kunden wie John Wick (Keanu Reeves) und deren Anliegen zu betreuen – sei es durch die kurzfristige Übernahme ihrer Haustiere oder den Kampf gegen die Hohe Kammer.


205447-1559989388.jpgJohn Wick 4 mit vielen neuen und alten Stars

Von dieser wichtigen Arbeit lässt er sich auch durch seine Verpflichtung als Kult-Bösewicht Albert Wesker in Netflix‘ kommender Resident Evil-Live-Action-Serie von Constantin Film nicht abbringen. Und Reddick befindet sich in bester Gesellschaft. Für den vierten Teil haben sich Keanu Reeves und Chad Stahelski, der wieder Regie führt, nicht nur einen, sondern gleich zwei Martials Arts-Ikonen an die Seite geholt. Hiroyuki Sanada ist eine absolute Legende, spielte schon in über 100 Filmen und Serien mit und schaffte Anfang der 2000er schließlich auch den Sprung nach Hollywood, nachdem er 2003 in Last Samurai nicht nur Tom Cruise, sondern die halbe Welt von seinen Schauspielkünsten überzeugen konnte.


In den Folgejahren wurden Filmemacher wie Danny Boyle (Sunshine) oder Lana und Lilly Wachowski (Speed Racer) auf ihn aufmerksam. Zuletzt stand Sanada für Zack Snyder und James Wan in Army of the Dead und Mortal Kombat vor der Kamera.Und auch die erfahrene Kampfkunstlegende Donnie Yen (Ip Man, Rogue One: A Star Wars Story) wird wohl versuchen, John Wick die eine oder andere Faust aufs Auge zu drücken und dem Anzug tragenden Killer ordentlich einheizen. Der vierte Film führt John unter anderem nach Japan, was sich in vielen asiatischstämmigen Neuzugängen äußert, darunter auch Popsängerin Rina Sawayama.Darüber hinaus erwarten uns Abstecher nach New York City, Paris oder eben auch Berlin, wo John Wick 4 seit wenigen Tagen gedreht wird, was für ein gewohnt rasantes Action-Feuerwerk in bester John Wick-Manier spricht. Nachdem er im letzten Film schwer verwundet wurde, soll die Handlung einige Zeit (vielleicht sogar Jahre) nach John Wick 3 ansetzen, mit einem nun hoffentlich genesenen John Wick, der zu neuen Schandtaten bereit ist!

Kommentare