Scream 5 – Es geht weiter: David Arquette ermittelt wieder als Dewey!

Scream ohne Neve Campbell, Courtney Cox und David Arquette? Für Fans der Slasherserie schlicht undenkbar! Zum Glück sehen Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett das ähnlich, denn seit kurzem steht fest, dass sie die Reihe mit bekannter Mythologie und somit den alten Stars wiederbeleben werden. Und nun kennen wir auch den ersten bestätigten Namen für Scream 5 – David Arquette! Mit der Bekanntgabe zieht Spyglass endlich einen Schlussstrich unter Spekulationen, dass der neue Film eine Art Reboot werden und das Franchise in eine andere Richtung manövrieren könnte. Stattdessen bekommt Arquette gegen Jahresende einmal mehr die Gelegenheit dazu, in die Rolle des tollpatschigen, aber herzensguten Officers Dewey zu schlüpfen, der Sidney Prescett (Neve Campbell) in der 24-jährigen Franchise-Geschichte ein ums andere Mal das Leben rettete. Ob ihm das auch noch ein fünftes Mal gelingt? Die Antwort gibt es voraussichtlich 2021! Schon jetzt sagt Arquette, der sich mehrfach für einen fünften Scream ausgesprochen hatte: „Ich bin begeistert, noch einmal Dewey spielen und meine Scream-Familie, ob alt oder neu, wiedersehen zu können. Scream ist ein wichtiger Teil meines Lebens geworden, und sowohl für mich als auch die Fans geht es nun darum, das Erbe von Wes Craven zu würdigen.“


dewey.jpgDer A Nightmare on Elm Street-Regisseur war im Juni 2015 nach langer, schwerer Krankheit verstorben. An seine Stelle treten die beiden Franchise-Newcomer Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett, Schöpfer des schwarzhumorigen Überraschungshits Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot. Für sie geht mit Scream 5 ein Traum in Erfüllung: „Überhaupt mit Kevin Williamson in einem Raum zu sitzen und über einen neuen Scream zu sprechen, grenzt an ein Wunder. Dieser Film wird unsere ganz persönliche Liebeserklärung an die Reihe, erschaffen von Wes und Kevin, und ihre Fans“, sagt das Duo. Williamson ist zwar nicht mehr selbst als Autor an Bord – diese Aufgabe kommt seinen Kollegen James Vanderbilt (Murder Mystery, Zodiac, The Amazing Spider-Man) und Guy Busick (Ready or Not, Castle Rock) zu -, bleibt Scream 5 aber als ausführender Produzent erhalten. Gedreht wird diesen Herbst in Wilmington, North Carolina, sofern die Coronakrise keinen Strich durch die Rechnung macht. Bis dahin dürfte sich auch geklärt haben, ob Arquette das einzige bekannte Gesicht bleiben oder sich ihm noch mehr Scream-Stars anschließen werden. Mit Neve Campbell und Matthew Lillard stehen gleich zwei potenzielle Kandidaten in den Startlöchern – auch wenn das im Fall von Lillard (aus bekannten Gründen) eher unwahrscheinlich sein dürfte.

Antworten